Angebote zu "Bars" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

DuMont Kunst-Reiseführer Rom
25,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum eine europäische Stadt kann sich, was die Zahl ihrer Kulturschätze betrifft, mit Rom messen. Zweieinhalb Jahrtausende Geschichte, Kunst und Kultur von den römischen Kaiserforen bis zum E.U.R.-Viertel lässt dieses knapp 450 Seiten starke Kompendium Revue passieren. Der Autor dieses DUMONT Kunst-Reiseführers, Heinz-Joachim Fischer, lebt seit vielen Jahren als Korrespondent der FAZ in Rom. Deshalb kann er nicht nur die berühmten archäologischen Stätten, die Museen und Galerien, die Kirchen und Plätze beschreiben, sondern auch über das Rom gestern und heute lebendig berichten: von berühmten Deutschen in Rom, dem Vatikanstaat und seinen ungeschriebenen Gesetzen, von Straßen und Plätzen, Restaurierungsproblemen und schließlich von den liebenswerten Gewohnheiten der Römer. Der Autor beginnt seine Besichtigung - historisch gesehen folgerichtig - mit dem Herzen der Stadt: dem Kapitol, dem religiös-politischen Zentrum des antiken Roms, das bis heute nichts von seinem Genius Loci eingebüßt hat. In den grandiosen Ruinen von Forum Romanum, Palatin und Kolosseum lässt Fischer Glanz und Bedeutung des römischen Weltreiches spürbar werden. Zeit für das pulsierende Rom: von der Piazza Venezia über die Fontana di Trevi, von Piazza Colonna zur Piazza di Spagna führt der Autor uns nicht nur zu den faszinierenden Plätzen der neuzeitlichen Stadt, er versteht es auch, für deren Entstehungsgeschichte sowie die sie prägenden wichtigen Architekturen, Kirchen und Palazzi, zu begeistern. Lässt man sich auf seinen Spaziergängen zu Piazza del Popolo und Villa Borghese, vom Quirinal bis hinaus nach S. Lorenzo fuori le Mura, zwischen S. Maria Maggiore und Lateran, hinaus zur Via Appia, von der Tiberinsel zum Aventin und Trastevere führen, kann man sicher sein, dass kein Highlight ungesehen bleibt. Last, not least erschließt uns der Autor das Zentrum der katholischen Welt, den Vatikan mit Petersplatz, Petersdom, Vatikanische Museen und ihren einmaligen Kunstschätzen. Um den Aufenthalt in Rom möglichst angenehm zu gestalten, empfiehlt der Autor schöne, bewährte Unterkünfte. Für Erholung und Stärkung während der Besichtigungstouren verrät Fischer den Lesern seine, am Weg gelegenen, persönlichen Lieblings-Bars und Restaurants mit guter römischer Küche in schönem Ambiente.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
✈Italien: 6 bis 9 Nächte für Zwei inkl. Flug ab...
558,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Hotel Domus Sessoriana: RomDas historische Hotel Domus Sessoriana befindet sich direkt neben der Basilika Santa Croce in einem Kloster aus dem 10. Jahrhundert, nur wenige Schritte von den Ruinen der römischen Tempel und dem Amphitheater entfernt.Die klimatisierten Zimmer sind mit Flachbild-TV, Kühlschrank und eigenem Badezimmer mit Dusche ausgestattet. Die Gäste können sich auf der sonnigen Dachterrasse aufhalten und einen atemberaubenden Blick über Rom genießen.Das Frühstücksbuffet wird den Gästen jeden Morgen zwischen 7 und 10 Uhr im alten Refektorium serviert.Viele U-Bahn-Stationen sowie Bushaltestellen befinden sich in unmittelbarer Nähe des Hotel.An der Rezeption können diverse Führungen sowie Besuche des Museums, des Klosters sowie der Basilika gebucht und geplant werden.Hotel Le Due Fontane: FlorenzDas Hotel Le Due Fontane befindet sich in einem neoklassizistischen Gebäude auf dem Renaissanceplatz in Florenz. In der Nähe können die Besucher die Galerie Accademia und die Kathedrale von Florenz besichtigen.Die modern eingerichteten Zimmer verfügen über einen Kühlschrank, einen Safe, Sat-TV und Fliesenböden. Jedes Zimmer verfügt auch über ein eigenes Bad mit einem Haartrockner und kostenfreien Pflegeprodukten.Das italienische Frühstücksbuffet wird täglich im Frühstücksraum serviert.4* Quality Hotel Delfino: Venezia MestreDas komfortable 4* Hotel Delfino in Mestre liegt am Corso Del Popolo in Mestre, eine 10-minütige Busfahrt von Venedig entfernt. Der Bahnhof Mestre ist nur 900 m von der Unterkunft entfernt.Die gemütlichen Doppelzimmer sind mit Sat-TV, Telefon, Kühlschrank und Klimaanlage ausgestattet. Die Badezimmer verfügen über eine Dusche und einen Haartrockner.Ein reichhaltiges Frühstück mit lokalen und internationalen Spezialitäten wird jeden Morgen im Speisesaal serviert. In der Hotelbar können sich die Gäste zum perfekten Abschluss eines erlebnisreichen Tages entspannen.In der Nähe vom Hotel befinden sich viele Bars und Restaurants. Die Gäste haben viele Möglichkeiten, regionale Speisen und ausgezeichnete Weine zu genießen. Das mehrsprachige Personal kann Lokale empfehlen und Restaurantreservierungen vornehmen.Mindestalter für den Genuss von Alkohol: 18 Jahre, mit gültigem Lichtbildausweis.Groupon Guide: RomEine der wohl faszinierendsten Städte der Welt, ein kulturelles Zentrum seit über 2.000 Jahren: Rom bietet seinen Besuchern einen unvergleichlichen Reichtum an Kulturschätzen verbunden mit einem außergewöhnlichen romantischen Flair. Dieses lässt sich bei ausgiebigen Spaziergängen durch die Altstadt, unterbrochen von kulinarischen Genüssen, erleben. Spanische Treppe, Trevi-Brunnen, Pantheon und natürlich das Kolosseum muss man einfach gesehen haben. Dazu wartet die Stadt am Tiber mit dem wohl faszinierendsten Sakralbau der Welt auf – der Sixtinischen Kapelle, die mit ihren Werken von Botticelli, Michelangelo, Perugino und vielen anderen selbst schon eine Art Museum ist. Darüber hinaus finden Kunstinteressierte in den Vatikanischen sowie den Kapitolinischen Museen Kunstsammlungen allerersten Ranges vor. Geschichtsinteressierte wandeln auf den Spuren von über 2.000 Jahren Menschheitsgeschichte, während das bunte Leben der Gegenwart zu mediterranen Genüssen in den zahlreichen Bistros und Trattorien einlädt.Groupon Guide: FlorenzDie Medici, Michelangelo, Donatello, Galileo, Leonardo und Dante – so ziemlich alles, was in der Renaissance Rang und Namen hatte, drückte der Stadt Florenz ihren Stempel auf. Erste Anlaufstelle für Besucher der Stadt sind natürlich die Uffizien und die Accademia, in der Michelangelos David im Original bewundert werden kann. Ursprünglich zierte die große Statue aus weißem Marmor die Frontseite des Palazzo Vecchio, des Regierungspalastes der Medici an der Piazza della Signoria, heute steht dort eine Kopie. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten der toskanischen Stadt zählen die imposante Kathedrale Santa Maria del Fiore mit ihrer großen Kuppel von Brunelleschi und dem eleganten Campanile, der Corridoio Vasariano und der Ponte Vecchio über den Arno mit seinen zahlreichen Juweliergeschäften. Doch Florenz hat auch eine reiche Gegenwart zu bieten und ist ein bedeutendes Zentrum der Mode – Gucci hat sein Hauptquartier in der Stadt, und auch die anderen italienischen Luxusmarken haben hier ihre Dependencen. Die toskanische Kunstmetropole am Arno zählt nicht zuletzt wegen ihrer kulturellen Bedeutsamkeit zu den meist besuchten Städten der Welt. Als Wiege der Renaissance begeistert sie die Besucher beispielsweise mit einer umfassenden Sammlung klassischer Kunst in den Uffizien und ihrer zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Altstadt mit der Piazza della Signoria. Die populäre Kopie der David-Statue von Michelangelo kann an der Frontseite des Palazzo Vecchio bestaunt und in der Accademia delle Arti del Diegno mit dem Original verglichen werden. Ein weiteres Highlight ist natürlich ein Spaziergang über die Ponte Vecchio – die älteste Brücke über den Arno in Florenz, welche als einzige den zweiten Weltkrieg schadlos überstanden hat. Vom Hotel aus sind sämtliche dieser Sighseeing-Hotspots fußläufig erreichbar.Groupon Guide: VenedigSchönheit, Zauber und die Geschichte der Lagunenstadt lassen sich auf einer Entdeckungstour zwischen den kleinen Inseln, Brücken und Kanälen in Venedig erkunden. Die einmalige Inselstadt an der italienischen Adria ist voller Sehenswürdigkeiten. Allen voran ihre Wahrzeichen: die Rialto-Brücke, die über den Canal Grande führt, und der Markusplatz mit der grandiosen Basilica San Marco. Kunstliebhaber dürfen sich über viele imposante Bauwerke wie den Markusdom mit seinem 98 Meter hohen Glockenturm, dem sogenannten Campanile, oder den prächtigen Dogenpalast freuen, der eine Sammlung von Bildern und Skulpturen aus der italienischen Renaissance beherbergt. Und natürlich gehören zu einem Venedig-Besuch neben Stadtspaziergängen durch reizende Gässchen auch eine Fahrt mit der Gondel und das Taubenfüttern auf dem Markusplatz. Einen Besuch wert ist auch die nördlich von Venedig gelegene Insel “San Francesco del Deserto”, wo einst der Heilige Franz von Assisi ein Kloster gründete.Die Optionenab Berlin Doppelzimmer für 2 Personen mit Frühstück und Flug: ab Berlin SXF/ 6 Nächte ab 478 € Doppelzimmer für 2 Personen mit Frühstück und Flug: ab Berlin SXF/ 9 Nächte ab 598 €ab Frankfurt Doppelzimmer für 2 Personen mit Frühstück und Flug: ab Frankfurt HHN/ 6 Nächte für 798 € Doppelzimmer für 2 Personen mit Frühstück und Flug: ab Frankfurt HHN/ 9 Nächte ab 878 €ab Köln Doppelzimmer für 2 Personen mit Frühstück und Flug: ab Köln CGN/ 6 Nächte ab 528 € 

Anbieter: Groupon
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
DuMont Kunst-Reiseführer Rom
37,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Kaum eine europäische Stadt kann sich, was die Zahl ihrer Kulturschätze betrifft, mit Rom messen. Zweieinhalb Jahrtausende Geschichte, Kunst und Kultur von den römischen Kaiserforen bis zum E.U.R.-Viertel lässt dieses knapp 450 Seiten starke Kompendium Revue passieren. Der Autor dieses DUMONT Kunst-Reiseführers, Heinz-Joachim Fischer, lebt seit vielen Jahren als Korrespondent der FAZ in Rom. Deshalb kann er nicht nur die berühmten archäologischen Stätten, die Museen und Galerien, die Kirchen und Plätze beschreiben, sondern auch über das Rom gestern und heute lebendig berichten: von berühmten Deutschen in Rom, dem Vatikanstaat und seinen ungeschriebenen Gesetzen, von Strassen und Plätzen, Restaurierungsproblemen und schliesslich von den liebenswerten Gewohnheiten der Römer. Der Autor beginnt seine Besichtigung - historisch gesehen folgerichtig - mit dem Herzen der Stadt: dem Kapitol, dem religiös-politischen Zentrum des antiken Roms, das bis heute nichts von seinem Genius Loci eingebüsst hat. In den grandiosen Ruinen von Forum Romanum, Palatin und Kolosseum lässt Fischer Glanz und Bedeutung des römischen Weltreiches spürbar werden. Zeit für das pulsierende Rom: von der Piazza Venezia über die Fontana di Trevi, von Piazza Colonna zur Piazza di Spagna führt der Autor uns nicht nur zu den faszinierenden Plätzen der neuzeitlichen Stadt, er versteht es auch, für deren Entstehungsgeschichte sowie die sie prägenden wichtigen Architekturen, Kirchen und Palazzi, zu begeistern. Lässt man sich auf seinen Spaziergängen zu Piazza del Popolo und Villa Borghese, vom Quirinal bis hinaus nach S. Lorenzo fuori le Mura, zwischen S. Maria Maggiore und Lateran, hinaus zur Via Appia, von der Tiberinsel zum Aventin und Trastevere führen, kann man sicher sein, dass kein Highlight ungesehen bleibt. Last, not least erschliesst uns der Autor das Zentrum der katholischen Welt, den Vatikan mit Petersplatz, Petersdom, Vatikanische Museen und ihren einmaligen Kunstschätzen. Um den Aufenthalt in Rom möglichst angenehm zu gestalten, empfiehlt der Autor schöne, bewährte Unterkünfte. Für Erholung und Stärkung während der Besichtigungstouren verrät Fischer den Lesern seine, am Weg gelegenen, persönlichen Lieblings-Bars und Restaurants mit guter römischer Küche in schönem Ambiente.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
DuMont Kunst-Reiseführer Rom
26,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum eine europäische Stadt kann sich, was die Zahl ihrer Kulturschätze betrifft, mit Rom messen. Zweieinhalb Jahrtausende Geschichte, Kunst und Kultur von den römischen Kaiserforen bis zum E.U.R.-Viertel lässt dieses knapp 450 Seiten starke Kompendium Revue passieren. Der Autor dieses DUMONT Kunst-Reiseführers, Heinz-Joachim Fischer, lebt seit vielen Jahren als Korrespondent der FAZ in Rom. Deshalb kann er nicht nur die berühmten archäologischen Stätten, die Museen und Galerien, die Kirchen und Plätze beschreiben, sondern auch über das Rom gestern und heute lebendig berichten: von berühmten Deutschen in Rom, dem Vatikanstaat und seinen ungeschriebenen Gesetzen, von Straßen und Plätzen, Restaurierungsproblemen und schließlich von den liebenswerten Gewohnheiten der Römer. Der Autor beginnt seine Besichtigung - historisch gesehen folgerichtig - mit dem Herzen der Stadt: dem Kapitol, dem religiös-politischen Zentrum des antiken Roms, das bis heute nichts von seinem Genius Loci eingebüßt hat. In den grandiosen Ruinen von Forum Romanum, Palatin und Kolosseum lässt Fischer Glanz und Bedeutung des römischen Weltreiches spürbar werden. Zeit für das pulsierende Rom: von der Piazza Venezia über die Fontana di Trevi, von Piazza Colonna zur Piazza di Spagna führt der Autor uns nicht nur zu den faszinierenden Plätzen der neuzeitlichen Stadt, er versteht es auch, für deren Entstehungsgeschichte sowie die sie prägenden wichtigen Architekturen, Kirchen und Palazzi, zu begeistern. Lässt man sich auf seinen Spaziergängen zu Piazza del Popolo und Villa Borghese, vom Quirinal bis hinaus nach S. Lorenzo fuori le Mura, zwischen S. Maria Maggiore und Lateran, hinaus zur Via Appia, von der Tiberinsel zum Aventin und Trastevere führen, kann man sicher sein, dass kein Highlight ungesehen bleibt. Last, not least erschließt uns der Autor das Zentrum der katholischen Welt, den Vatikan mit Petersplatz, Petersdom, Vatikanische Museen und ihren einmaligen Kunstschätzen. Um den Aufenthalt in Rom möglichst angenehm zu gestalten, empfiehlt der Autor schöne, bewährte Unterkünfte. Für Erholung und Stärkung während der Besichtigungstouren verrät Fischer den Lesern seine, am Weg gelegenen, persönlichen Lieblings-Bars und Restaurants mit guter römischer Küche in schönem Ambiente.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
DuMont Kunst-Reiseführer Rom
37,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Kaum eine europäische Stadt kann sich, was die Zahl ihrer Kulturschätze betrifft, mit Rom messen. Zweieinhalb Jahrtausende Geschichte, Kunst und Kultur von den römischen Kaiserforen bis zum E.U.R.-Viertel lässt dieses knapp 450 Seiten starke Kompendium Revue passieren. Der Autor dieses DUMONT Kunst-Reiseführers, Heinz-Joachim Fischer, lebt seit vielen Jahren als Korrespondent der FAZ in Rom. Deshalb kann er nicht nur die berühmten archäologischen Stätten, die Museen und Galerien, die Kirchen und Plätze beschreiben, sondern auch über das Rom gestern und heute lebendig berichten: von berühmten Deutschen in Rom, dem Vatikanstaat und seinen ungeschriebenen Gesetzen, von Strassen und Plätzen, Restaurierungsproblemen und schliesslich von den liebenswerten Gewohnheiten der Römer. Der Autor beginnt seine Besichtigung - historisch gesehen folgerichtig - mit dem Herzen der Stadt: dem Kapitol, dem religiös-politischen Zentrum des antiken Roms, das bis heute nichts von seinem Genius Loci eingebüsst hat. In den grandiosen Ruinen von Forum Romanum, Palatin und Kolosseum lässt Fischer Glanz und Bedeutung des römischen Weltreiches spürbar werden. Zeit für das pulsierende Rom: von der Piazza Venezia über die Fontana di Trevi, von Piazza Colonna zur Piazza di Spagna führt der Autor uns nicht nur zu den faszinierenden Plätzen der neuzeitlichen Stadt, er versteht es auch, für deren Entstehungsgeschichte sowie die sie prägenden wichtigen Architekturen, Kirchen und Palazzi, zu begeistern. Lässt man sich auf seinen Spaziergängen zu Piazza del Popolo und Villa Borghese, vom Quirinal bis hinaus nach S. Lorenzo fuori le Mura, zwischen S. Maria Maggiore und Lateran, hinaus zur Via Appia, von der Tiberinsel zum Aventin und Trastevere führen, kann man sicher sein, dass kein Highlight ungesehen bleibt. Last, not least erschliesst uns der Autor das Zentrum der katholischen Welt, den Vatikan mit Petersplatz, Petersdom, Vatikanische Museen und ihren einmaligen Kunstschätzen. Um den Aufenthalt in Rom möglichst angenehm zu gestalten, empfiehlt der Autor schöne, bewährte Unterkünfte. Für Erholung und Stärkung während der Besichtigungstouren verrät Fischer den Lesern seine, am Weg gelegenen, persönlichen Lieblings-Bars und Restaurants mit guter römischer Küche in schönem Ambiente.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot